Angebote zu "Nach" (14274 Treffer)

The Why Are You Here Cafe
€ 9.49 *
ggf. zzgl. Versand

Low on petrol after taking a long detour on his road trip, John finds a small café, the only establishment in a remote area that appears to be in the middle of nowhere. Despite his intention only to refuel and be on his way, he finds himself sitting at one of the café´s comfortable booths, facing a platter of food and three questions on the menu: Why Are You Here? Do You Fear Death? Are You Fulfilled? With these questions to ponder, and with the guidance of his waitress, Casey, the owner/cook, Mike, and fellow patron Anne, John embarks on a journey of self-discovery that takes him from the executive suites of the advertising world to the sandy beaches of tropical islands.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Cafe Quijano - Cafe Quijano
€ 4.59 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Oct 18, 2018
Zum Angebot
Various - Caf´E Europa
€ 3.99 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Oct 12, 2018
Zum Angebot
Cafe Cubano
€ 15.99 *
ggf. zzgl. Versand

In der Nachfolge der Bestseller ´´French Café´´ und ´´Italian Café´´ stellt das Weltmusik-Label Putumayo diesmal seine Caféhausstühle ganz entspannt in Havanna und Santiago auf. Abseits des hitzigen Salsa-Sounds und des gerade so beliebten Kuba-Raps kann man im ´´Cafe Cubano´´ zu den eleganten und luftigen Guarachas und Guajiras, den Sons und Trovas die Seele baumeln lassen. Junge Heißsporne und alte Recken, Stars der kubanischen Musik, aber auch exzellente Namen aus der zweiten Reihe sorgen für karibisches Flair: So verführt Ignacio ´´Mazacote´´ Carrillo mit dem Klassiker ´´Lagrimas Negras´´, während die alten Herren vom Orquestra Mágica de la Habana vom jungen Wilden Edesio gecoacht werden. Felix Baloy vom Orquestra Revé singt von einer sehnsüchtigen Nacht, Armando Garzón und Asere warten mit romantischen Boleros auf. Und als waschechter Countryheld der jungen Generation kommt German Obregón zum Zuge.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 12, 2018
Zum Angebot
Tango Cafe
€ 18.99 *
ggf. zzgl. Versand

Wo treffen sich Habanera und Musette, Milonga und Samba? Wo verabreden sich südamerikanischer Rhythmus und europäische Virtuosität zum spannenden Rendezvous? Und wo sitzen die Tangomeister Astor Piazzolla und Graham Lynch mit Filmmusikkomponisten wie Henry Mancini und Yann Tiersen zum Plausch an einem Tisch? In TangoCafé, dem Debütalbum von Las Sombras. Das junge Quintett entführt mit meisterlicher musikalischer Erzählkunst in fremde Länder und verführt mit der Magie fesselnder Melodien. Neuen und Altbekannten. Der Tango von Las Sombras hat viele Geschichten erlebt. Neben 12 Musiktiteln runden vier Kurzgeschichten mit Musik das Album zu einem spannenden Konzept ab, welches die Flötistin Simone Graf und die vier Herren auch in ihren Konzerten präsentieren. Ob französischer Jahrmarkt oder wilde Küstenlandschaft, auf TangoCafé verschmelzen Musik, Erzählungen, Szenen und Atmosphären zu einem Hörerlebnis, das fasziniert. Nicht nur Tangofans. Die elegante Flöte flirtet mit dem rauen Charmeur, dem Saxophon. Eine sehnsuchtsvolle Gitarre mischt sich ein, sucht stets das Gespräch mit dem Piano und immer bleibt das letzte Wort beim Kontrabass. Schreibmaschine und Kastagnetten geben den Puls, Vibrandoneon, Kalimba und Mandoline flüstern in fremden Sprachen vertraute Lieder. Was bleibt, ist immer die Intensität der leidenschaftlichsten Musik der Welt: Tango! Simone Graf - bereits als Kind vom Tango auf alten Shellackplatten ihres Großvaters, eines Geigers, fasziniert - gründete das Ensemble 2006. In der außergewöhnlichen Besetzung mit Querflöte und Saxophon findet das Ensemble einen Klang, der eine aufregende Mélange aus Klassik, Jazz und Tango eingeht. Der bekannte englische Komponist Graham Lynch, dessen Tangos sogar das BBC-Orchester einspielt, hat eine besondere Vorliebe für den warmen, geatmeten Melodieklang der fünf ´´Schatten´´ aus ´´South Germany´´. So kommt es, dass eine Ersteinspielung seines Werkes Eurydice Sings auf TangoCafé zu hören ist. Auch Astor Piazzolla´s Milonga del Angel, ein Klassiker des Tango Nuevo, kommt in der Handschrift des Quintetts zu einem neuen Glanz. Die mehr als 20 akustischen Instrumente, die Las Sombras auf TangoCafé spielen, und die facettenreichen Arrangements geben die Freiheit, sich nicht auf einen Musikstil festlegen zu müssen. Eine Freiheitsliebe, die dem Tango bereits in den Wurzeln steckt und Las Sombras zu einem Weltmusikensemble im besten Sinne macht. Von Papst Benedikt XV. und Kaiser Wilhelm 1914 verboten, von der Unesco 2009 zum Weltkulturerbe erklärt: Tango!

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 27, 2018
Zum Angebot
Cafe Roma
€ 11.99 *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Cafe Berlin
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Cafe Berlin is a hypnotic literary thriller and an unforgettable portrayal of the feverish, decadent world of Berlin clubgoers in the months leading up to the Nazi rise to power. Utterly accurate in its depiction of historical and military events and astoundingly rich in detail, Cafe Berlin is vivid and compelling.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
The Beach Cafe
€ 10.49 *
ggf. zzgl. Versand

The Beach Cafe is Lucy Diamond´s classic bestseller, a story of new beginnings, love and adventure. Evie Flynn has always been the black sheep of her family - a dreamer and a drifter, unlike her over-achieving elder sisters. She´s tried making a name for herself as an actress, a photographer and a singer, but nothing has ever worked out. Now she´s stuck in temp hell, with a sensible, pension-planning boyfriend. Somehow life seems to be passing her by. Then her beloved aunt Jo dies suddenly in a car crash, leaving Evie an unusual legacy - her precious beach cafe in Cornwall. Determined to make a success of something for the first time in her life, Evie heads off to Cornwall to get the cafe and her life back on track - and gets more than she bargained for, both in work and in love . . .

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Cafe Esperanza
€ 5.49 *
ggf. zzgl. Versand

Cafe Esperanza - so nennt Alois Schwarz seine Sammlung von Geschichten, die der Pastor bei seinem Aufenthalt als Gastdozent am Theologischen College in San Fernando erlebt und aufgeschrieben hat. Mit einer seltenen Mischung aus genauer Beobachtungsgabe, feinem Humor und großer Menschenfreundlichkeit schildert der Autor seine Erfahrungen und Begegnungen mit den Filopinos. So bringt er uns auch die Kirche der Philippinen näher, die hierzulande kaum wahrgenommen wird und nimmt den Leser mit auf eine Reise in dieses faszinierende Land... Alois Schwarz, geb. 1954 in Ering/Inn, studierte Theologie am Lutheran Theological Seminary Saskatoon/Kanada und wurde im Jahr 1995 in Kanada ordiniert. 16 Jahre lang arbeitete er als Verwaltungsberater, Missionar und Dozent in Papua-Neuguinea; danach als theologischer Lehrer in San Juan auf den Philippinen. Seit dem Jahr 2003 ist er Pfarrer der evangelisch-lutherischen Gemeinde in Tauperlitz.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot
Cafe Saratoga
€ 19.50 *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem erfolgreichen Erzählungsband Leichte Mädchen jetzt Malin Schwerdtfegers erster Roman Malin Schwerdtfegers erster Roman erzählt vom Erwachsenwerden, von Liebe und Freundschaft, in einem neuen, wildpoetischen, unverwechselbaren Ton. Für die beiden Schwestern Sonja und Majka, zwei Mädchen in der Pubertät, ist die polnische Halbinsel Hel in ihren Sommerurlauben ein Ort der Abenteuer und Erweckungen, besonders das Café Saratoga, das ihr Vater von der steinalten Tante Apolonia übernimmt. Das Meer, die eigenen Körper, die Männer, die Landschaft werden entdeckt, mit Sorge, Lust und Schrecken beobachtet, die Komik und das Verhängnis der Liebe frühzeitig registriert. Aber was für die Mädchen Hel ist, ist für den Vater, der mit seiner kindischen, vitalen Verrücktheit alle, auch die von ihm geschiedene Frau, an sich kettet, Westdeutschland. Eines Tages, die Familie hat deutsche Vorfahren, kann Tata ausreisen. Die ganze Familie, auch die schimpfend-kränkelnde Mutter Lilka, folgt. Sonja, die Ich-Erzählerin, wird in diesen Jahren, angefeuert von ihrem Vater, den sie abgöttisch liebt, zögerlich zur Frau, und wieder verändert sich die Welt. Nur der verrückte Tata, den man auch als Leser einfach lieben muss, bleibt sich ewig gleich. Malin Schwerdtfegers erster Roman erzählt mit poetischer Rasanz, mit kluger Komik und feiner Beobachtungsgabe vom Erwachsenwerden, von polnischen und deutschen Mentalitäten, von scheiternden Ehen und bedingungsloser Liebe, von Freundschaft und Aufbruch. »Stairway to Heaven hatten die Sterne gespielt, jede Nacht, und damit das Brüllen des Meergottes Gosko übertönt, das Brüllen, mit dem Gosko, der Eifersüchtige, gegen die Halbinsel angerannt war, Nacht für Nacht, weil dort seine Frauen und Töchter waren und mit meinem Vater schliefen. Aber Gosko hatte meinem Vater nichts anhaben können, dessen Kinder dieselbe Farbe hatten wie die blaugrüne Dünendistel, in die Gosko seine Nebenbuhler gern verwandelte. Damals war Hel der Mittelpunkt der Welt gewesen, und die Sterne waren über meinem und Tatas Kopf gekreist, sie hatten die Erde mit ihrem Lärm erfüllt, und ihre Riffs reichten vom Himmel bis hinunter in die Hölle. Dann hatte Tata den Mittelpunkt der Welt mitgenommen, und von da an war er immer dort gewesen, wo Tata gewesen war. Jetzt hatte Tata ein neues Kind gezeugt. Es würde ein Junge werden wie Henryk, es würde einen schwarzen Schwanz haben, und Tata würde ihm die Welt erklären.«

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot